Veer Handen för een Jidder - Theoderlüüd Dennwark

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veer Handen för een Jidder

Galerie > 2014

Veer Handen för een Jidder


Een Lustspeel in 3 Akten vun Helmut Schmidt und Christoph Bredau


Regie: Angela Kröger


Marga Hinrichs (Dörte Hansen) hat bisher alles versucht, ihren Sohn Focko (Ralf Hagge) unter die Haube zu bringen.
Vergebens; und so ergreift sie jeden sich ihr bietenden Strohhalm.

Einer dieser Strohhalme zeigt sich in einem bekannten privaten Fernsehsender, der eine Partnervermittlungssendung für Landwirte produziert.

Während sich Fockos Begeisterung noch in Grenzen hält, erscheint die durchgeknallte Moderatorin Vera Westermann (Birgit Erichsen) mit ihrem Kameramann Matthias Henning (Klaus Gosch) auf der Bildfläche.
Zusammen arbeiten Sie für die RTL-Fernsehsendung  "Vier Hände für ein Euter". Wie man sich vorstellen kann bringt so ein Fernsehteam eine ordentliche Portion Unruhe mit sich, und so ist es nicht verwunderlich, dass mit zwei aus vierzig Bewerberinnen der Hinrichs Hof komplett durcheinander gewürfelt wird.
Denn für 14 Tage bevölkern zusätzlich die ausgewählten heiratswilligen Damen Silvia Engelke (Finja Johannsen) und Hannelore Melzer (Martina Nootbar) den Hof.

Zu allem Überfluß ist da auch noch die äußerst neugierige Nachbarin Brunhilde Kowalski (Anna Huesmann-Mees), die zusätzlich Unruhe stiftet und dabei intensiv von dem Hofpraktikanten Björn Hoppe (Holger König) unterstützt wird.

>klick< aufs Plakat
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü